Allergiesymptom Schlaflosigkeit – Ursachen und Tipps

Ein gestörter Schlaf wird nicht selten zur Belastungsprobe für Betroffene. Besonders wenn sich der Zustand über einen längeren Zeitraum erstreckt machen sich Folgen bemerkbar. Konzentrationsschwierigkeiten, Erschöpfungsgefühle und gesteigerte Reizbarkeit sind oft belastende Auswirkungen und wirken sich drastisch auf das Wohlbefinden und die Produktivität von Betroffenen aus. Eine schlechte Schlafqualität kann sich durch nächtliches Aufwachen häufiges Müdigkeitsgefühl oder innere Unruhe bemerkbar machen.

Schulkind mit Stift und Apfel Quelle: Vitali Michkou/Shutterstock.com - Copyright: Scientific DX GmbH, 2018

Ursachen für Schlafstörungen

Neben psychischen Belastungen oder einem überhöhten Stressaufkommen sind Allergien häufig die Ursache für einen gestörten Schlaf, Daran denken die wenigsten. Hausstaubmilben, Pollen und andere Allergieauslösende Stoffe sind einer der häufigsten Gründe für Schlafstörungen denn durch eine verstopfte Nase im Rahmen einer allergischen Rhinitis wird die Atmung in der Nacht behindert – eine Allergie sollte daher nie unbehandelt bleiben. Atemprobleme oder erkältungsähnliche Symptome gehören zu den häufigsten Erscheinungen, die im Falle einer Allergie unseren Schlaf stören. Anzeichen einer Allergie können sich saisonal aufgrund von Pollen von Bäumen, Gräsern oder Kräutern bemerkbar machen, während Hausstaubmilben, Tierhaare oder Schimmel ganzjährig zu einer Belastung werden können. Es ist daher wichtig, eventuelle Allergien zu kennen, um seine Lebensqualität verbessern zu können.

5 Tipps den Schlaf trotz Allergie zu verbessern

  • Bei einer Milbenallergie Schlaftextilien mit mind. 60 Grad waschen
  • Milbenallergiker sollten eine spezielle Bettwäsche benützen
  • Bei Milbenallergie Textilien wie Teppiche, Vorhänge oder Stofftiere im Schlafzimmer vermeiden
  • Haare waschen vor dem zu Bett gehen, damit die Pollen draußen bleiben
  • Bei Heuschnupfen (Pollenallergie) Fenstergitter (Pollengitter) anbringen
Stethoskop

Medizinisch geprüft

Dieser Artikel wurde von Mag. Nora Zulehner, PhD auf seine medizinische Richtigkeit geprüft.

Österreich Österreich | Deutsch © 2020 Scientific DX GmbH
Wir verwenden Cookies, um grundlegende Funktionen dieser Website zu ermöglichen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies für Analysen und Besucherstatistiken, die aber nicht zwingend für Ihre Benutzung der Website erforderlich sind. Mehr erfahren.