Warum sollten Sie einen Allergietest machen?

Bereits jeder dritte Europäer leidet unter einer Allergie – Tendenz steigend. Allergien gehören somit zu den häufigsten chronischen Erkrankungen und sind oft mit unangenehmen Einschränkungen der Lebensqualität verbunden.

Vielen Betroffenen ist jedoch nicht bewusst, dass bestimmte Symptome auf eine Allergie hinweisen. Vor allem vermeintlich leichte Beschwerden, wie Niesen oder brennende Augen werden oftmals nicht ernstgenommen und die Konsequenzen unterschätzt.

Symptome einer Allergie

  • Schwellungen und Rötungen, vor allem an Schleimhäuten
  • Fließschnupfen und Niesreiz
  • Kribbeln, Brennen und Tränen der Augen
  • Oft auch Kopfschmerz, Atembeschwerden, Abgeschlagenheit und Durchfall

Je besser man seine Allergien kennt, desto weniger leidet man. Frühzeitiges Erkennen ist so wichtig, um schwerere Krankheitsformen zu verhindern.

Daher rate ich:
Handeln – Informieren – Nicht abwarten!

Prof. Karl-Christian Bergmann
Vorsitzender
Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst, Berlin

Das Risiko eines Etagenwechsels

Eine unbehandelte Allergie kann langfristig zu einer Verschlimmerung der Beschwerden führen. Bleibt z. B. eine Pollenallergie über längere Zeit unerkannt, können zu einem anfänglichen Heuschnupfen noch bronchiale Symptome hinzukommen. Ein sogenannter Etagenwechsel findet statt. Dabei intensivieren sich die Beschwerden und wandern von den oberen zu den unteren Atemwegen. Aus einem Hustenreiz kann sich folglich Asthma entwickeln.

Mit der wissenschaftlich fundierten und umfangreichen Diagnostik des igevia-Allergietests werden Allergieauslöser exakt bestimmt und Betroffene können rechtzeitig gezielt gegensteuern.

Liste aller getesteten Allergene

Ist ein Bluttest sinnvoller als ein Hauttest?

Im Bluttest werden sehr viel mehr Allergene gleichzeitig getestet. Zusätzlich kann ein Bluttest sinnvoll sein, wenn der vorherige Hauttest kein sicheres Ergebnis zeigte.

Das kann der Fall sein, wenn

  • der Pricktest durch Medikamente beeinflusst (z. B. Anti-Histaminika),
  • die Reaktion an der Haut nicht sicher ablesbar oder
  • die Haut überempfindlich war.
Details zur Testmethode

Für wen eignet sich der igevia-Allergietest?

Der Test ist für all jene von Vorteil, die Gewissheit über ihre Allergie haben möchten.

  • Personen, die noch keinen Allergietest durchgeführt haben, jedoch Symptome wie wiederkehrenden Niesreiz, tränende/juckende Augen, Hautausschläge oder Husten bemerken.
  • Personen, bei denen nur wenige Allergene getestet wurden und die nun gerne eine umfassende Analyse und Auswertung über 285 Allergene inkl. Kreuzallergien erhalten möchten.
  • Kinder, da eine frühzeitige Diagnose besonders für die Jüngsten unter uns entscheidend ist. Immuntherapien können gerade im Kindesalter sehr gute Erfolge erzielen und eine Verschlechterung der Symptome abfangen oder zumindest minimieren.
Ihren Allergietest bestellen

Warum ist es wichtig Kreuzallergien zu kennen?

Vor allem bei Pollenallergikern treten Symptome häufig nicht nur während der jeweiligen Saison auf, sondern auch beim Genuss bestimmter Nahrungsmittel. Es handelt sich in diesen Fällen um eine pollenassoziierte Lebensmittel- bzw. Kreuzallergie. Sie entsteht, wenn der Körper auf Stoffe allergisch reagiert, die dem ursprünglichen Allergieauslöser in seiner Struktur ähneln. Ein Beispiel für eine Kreuzallergie sind Birke und Apfel, die beide zur Allergenfamilie PR-10 gehören. Es kann sein, dass bei einem Birkenpollen-Allergiker auch beim Verzehr eines Apfels allergischen Symptome auftreten. Der igevia-Allergietest gibt darüber Auskunft, ob bei Ihnen Kreuzallergien bestehen.

igevia-Newsletter

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Allergien und Stoffwechsel, Entwicklungen bei Tests und Neuigkeiten bei igevia.

Österreich Österreich | Deutsch © 2020 Scientific DX GmbH
Wir verwenden Cookies, um grundlegende Funktionen dieser Website zu ermöglichen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies für Analysen und Besucherstatistiken, die aber nicht zwingend für Ihre Benutzung der Website erforderlich sind. Mehr erfahren.