Was Ihnen der Ergebnis-Report des Allergietests verrät

Der igevia-Allergietest bietet Ihnen im Ergebnis-Report detaillierte und verständliche Antworten zu umfangreichen Aspekten Ihrer Allergieauslöser: Sie erhalten Klarheit über Ihre Allergieneigung, Sensibilisierungen, Kreuzreaktionen sowie erste Handlungsoptionen.

Ihre Analyseergebnisse im Detail

1. Ihre Allergieneigung

Anhand des Gesamt-IgEs erfahren Sie, ob Ihr Körper generell vermehrt IgE-Antikörper bildet. Ein erhöhter Wert deutet auf eine Allergieneigung hin.

2. Ihre Sensibilisierungen

Auskunft über einzelne Allergieauslöser gibt Ihnen Ihr spezifischer IgE-Wert. Ist dieser in Bezug auf bestimmte Allergenquellen (z. B. Pollen, Hausstaub oder Nahrungsmittel) erhöht, besteht eine Sensibilisierung auf die entsprechenden Auslöser.

Kommen allergische Symptome hinzu (z. B. tränende Augen, Niesreiz, Atemnot), spricht man von einer allergischen Erkrankung. Im Ergebnis-Report sind Ihre spezifischen IgE-Werte für 285 Allergene übersichtlich aufgeschlüsselt.

3. Ihre Kreuzreaktionen

Sie leiden nicht nur im Frühjahr während der Pollensaison unter klassischen allergischen Symptomen (tränende Augen, Niesreiz etc.), sondern bemerken das ganze Jahr über ein Jucken im Mund nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel? Damit sind Sie nicht allein.

Viele Pollenallergiker sind ganzjährig von pollenassoziierten Nahrungsmittelallergien (Kreuzallergien) betroffen. Der igevia-Allergietest analysiert auch diese Querverbindungen und schlüsselt im Ergebnis-Report auf, bei welchen Allergenen eine Kreuzreaktion wahrscheinlich ist.

4. Erste Handlungsoptionen

Sobald klar ist, ob und worauf Sie allergisch reagieren, sind Sie einen großen Schritt weiter in Richtung beschwerdefreier Alltag. Je nach Allergieauslöser bietet Ihnen der Ergebnis-Report erste Handlungsoptionen.

Sie erfahren, ob Sie der Krankheitsursache am besten mit einer spezifischen Immuntherapie entgegenwirken oder durch eine Allergenkarenz dem Auslöser aus dem Weg gehen sollten. Außerdem können manche Allergieauslöser unschädlich gemacht werden, z. B. indem bestimmte Nahrungsmittel gekocht werden.

Muster-Ergebnisse als PDF-Report herunterladen

igevia ist Förderer der Österreichischen Lungenunion

United Kingdom United Kingdom | English © 2022 HealthCare Commerce GmbH