Ihr Start in ein
beschwerde­freies Leben

Ermitteln Sie Ihren Allergenstatus

Meinen igevia-Kit
jetzt anfordern
Pfeil, der nach unten zeigt

Ab sofort

verfügbar

Allergie -
Auslöser vieler Symptome

Im Falle einer Allergie reagiert das Immun­system über­empfindlich auf körper­fremde Stoffe. Sogenannte Allergene umgeben uns täglich, unter anderem in Form von Nahrung (Hülsenfrüchte, Meeresfrüchte, Nüsse, Obst, etc .) oder in der Luft (Pollen, Tierhaare, Schimmelpilzsporen, etc.)

Über 30% der europäischen Bevölkerung leiden unter Allergien, die WHO spricht sogar bereits von 50%. Nur ein geringer Anteil der Betroffenen kennt den eigenen Allergen­status, als Folge werden die Beschwerden meist ignoriert und bleiben dadurch unbehandelt.

Eine rinnende Nase, brennende Augen, Haut­probleme, verstärkte Müdigkeit oder Haut­ausschlag sind nur einige der klassischen Symptome einer Allergie. Eine fehlende oder unzu­reichende Behandlung kann zu Erkrankungen wie allergischem Asthma (als Folge von un­behandelt­em allergischem Heu­schnupfen) oder in seltenen Fällen zu anaphylaktischen Reaktionen führen.

Um gesundheitliche Folgeschäden zu verhindern ist es wesentlich, die Auslöser der Beschwerden frühzeitig und exakt zu identifizieren. Darum bringt igevia es auf den Punkt.

Analyse von

273 Allergenen

ALEX Allergy Explorer

igevia bietet

1

Einen aussagekräftigen Fragebogen

zur Einschätzung Ihres Allergierisikos, erstellt unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Karl-Christian Bergmann.

2

Die Analyse Ihrer Blutprobe

mit umfassender Testung auf 273 Allergene mithilfe des "ALEX Allergy Explorer", einem patentierten Verfahren aus Österreich.

3

Eine Auswahl empfohlener Fachärzte

in Ihrer Nähe, für weitere Auskünfte zu Ihren Testergebnissen und eine effiziente Nachsorge.

Ihre Vorteile

Fünf gute Gründe für igevia

Icon DNA In Österreich entwickelte Hightech-
Allergendiagnostik
Icon Termin Keine Termin­vereinbarungen und Wartezeiten
Icon Zu Hause Bequeme und einfache Blutabnahme zu Hause
Icon Testergebnisse Testergebnisse innerhalb weniger Tage online abrufbar
Icon Arzt Empfehlungen für eine kompetente Beratung bei nieder­gelassenen Ärzten

So funktioniert igevia

Von der Bestellung bis zur Empfehlung an den Facharzt.

1 Der igevia Allergenstatus basiert auf dem Zusammenhang von Allergien und dem Vorhandensein von IgE (Immunglobulin E) im Blutserum. Dieser Zusammenhang ist in tausenden Fachpublikationen wissenschaftlich nachgewiesen. igevia unterscheidet sich daher klar von handelsüblichen IgG-Tests (Immunglobulin G). Diese versuchen eine Relation zu Nahrungsmittelintoleranzen oder Unverträglichkeiten darzustellen, die aber faktisch nicht unterlegt ist und von medizinischen Fachorganisationen abgelehnt wird (Quelle: Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie „Keine Empfehlung für IgG- und IgG4-Bestimmungen gegen Nahrungsmittel").

Unsere Partner

igevia News

In Kürze starten wir mit unserem Blog und weiteren Informationen rund um Allergien und das ALEX-Testverfahren. Melden Sie sich jetzt schon für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Mit Ihrer Eintragung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu E-Mails zu.

Bild eines igevia-Kits Testung auf 273 Allergene
zertifiziertes Testverfahren
in Österreich entwickelt
Diese Seite verwendet Cookies und externe Services, um die Benutzererfahrung und -performance zu optimieren. Mehr Informationen.