Der Österreicher, der die Allergie entdeckte

Anlässlich des 90. Todestages von Clemens Freiherr von Pirquet (1874–1929) blicken wir auf die Anfänge der Allergie zurück.  

Der österreichische Kinderarzt Clemens von Pirquet gilt als Entdecker der Allergie und erlangte durch seine erkenntnisreichen Forschungen zur Immunologie und Bakteriologie bis heute andauernden Ruhm.  

Der Beginn der Allergie  

Im Rahmen seiner „Allergielehre“ forschte er zu den Körperreaktionen die zu, heute bekannten, Symptomen wie Heuschnupfen und anderen führen. Dabei identifizierte Clemens von Pirquet Antikörper, denen bislang eine ausschließlich schützende Funktion zugeschrieben wurde, als Ursache für die Überempfindlichkeit. Seine Erkenntnisse publizierte der angesehene Kinderarzt in der Münchener Medizinischen Wochenschrift wo auch erstmals der Begriff der „Allergie“ festgehalten wurde. Durch seine Forschung und Begriffsprägung gilt Clemens Freiherr von Pirquet heute als der Entdecker der Allergie.  

Weitere Meilensteine

Neben seinen Forschungen zu allergischen Reaktionen forschte der Pädiater außerdem zur Serumkrankheit, die er in seiner Arbeit „Zur Theorie der Infektionskrankheiten“ beschrieb und über die Akademie der Wissenschaften veröffentlichte.  

Für die sogenannte „Pirquet-Reaktion“, eine Methode zur Früherkennung von Tuberkulose, war es außerdem ganze fünf Mal für den Nobelpreis nominiert.  

Wenige Jahre vor seinem Tod entwickelte er überdies das bis heute gängige Zahnschema zur genauen Bestimmung der Zahn-Position im Kiefer durch Zahlen sowie das NEM-System (Nahrungs-Einheit-Milch) zur Nährwertbestimmung von Kindernahrung.  

Leben

Nach seiner Matura 1892 am Wiener Theresianum begann Pirquet, der aus einer Adels-Familie stammte, auf elterlichen Wunsch sein Theologiestudium. Schon bald darauf ging er aber seinem primären Interesse, der Medizin nach, worin er in Graz letztendlich promovierte. Seine berufliche Laufbahn führte ihn über diverse renommierte Kliniken wie die Berliner Charité oder das St. Anna Kinderspital in Wien. Darüber hinaus hielt der Wiener Arzt einen Lehrstuhl in Baltimore/USA sowie im polnischen Breslau.  

Clemens von Pirquet, der bereits zu Lebzeiten hoch angesehen war und als Größe galt, wurde sogar als Präsidentschaftskandidat der ersten Republik nominiert. Noch in der Blüte seiner Karriere 1929 beendete er zusammen mit seiner Frau im Alter von 54 Jahren sein Leben.  

Sind Sie selbst von einer Allergie betroffen?

Jetzt Allergie-Risiko-Check beantworten

Geposted von Nicole Dopler am 28.02.2019

Diese Seite verwendet Cookies und externe Services, um die Benutzererfahrung und -performance zu optimieren. Mehr Informationen.