Hier finden Sie eine Liste aller Fragen, die häufig gestellt werden, sowie ausführliche Antworten darauf. Sollten Sie Fragen haben, die hier noch nicht beantwortet sind, können Sie uns natürlich jederzeit über unsere Hilfe direkt kontaktieren.

Medizin / Diagnostik / Diagnose

Was ist der Unterschied zwischen einer Unverträglichkeit und einer Allergie?

Bei einer Allergie kommt es zu einer Reaktion des Immunsystems auf ein Allergen (z.B. Pollen, Tierhaare, Hausstaubmilben oder ein Lebensmittel). Diese sogenannte immunologische Reaktion ruft die Bildung von IgE-Antikörper hervor und kann im Blut nachgewiesen werden. Sie verursacht Beschwerden wie ein leichtes Jucken, Brennen und Schwellungen im Mundraum bis zu lebensbedrohlichem Kreislaufversagen. Bei Unverträglichkeiten kann der Körper bestimmte Bestandteile der Nahrung (z.B. Laktose, Fruktose oder Histamine) nicht richtig verdauen, sodass es zu Blähungen, Bauchkrämpfe oder Durchfall kommen kann.

Was ist IgE (Immunglobulin E)?

Immunglobulin E (kurz IgE) ist ein Antikörper vom Typ E, das in sehr niedrigen Konzentrationen im Blut vorhanden ist und bei allergischen Reaktionen eine entscheidende Rolle spielt.

Was ist der Unterschied zwischen Hauttests und Bluttests?

Bei einem Hauttest (Allergietest an der Haut) wird das Allergen (z.B. ein Extrakt aus Pollen) in die Haut gegeben (meist am Unterarm), um dort nach IgE-Antikörpern zu suchen. Bei einem Bluttest (zur Allergendiagnostik) werden die gleichen Antikörper im Blut nachgewiesen. Beide Tests suchen also nach IgE-Antikörpern, nur an verschiedenen Orten.

Was kennzeichnet einen qualitativ hochwertigen Allergietest?

Ein qualitativ hochwertiger Allergietest weist die Anwesenheit von IgE-Antikörpern in verschiedenen Konzentrationen wiederholbar (reproduzierbar) richtig nach.

Ich habe bereits einen Pricktest gemacht – macht es Sinn dennoch einen Bluttest zu machen?

Ein Bluttest kann empfohlen werden, wenn der vorherige Pricktest kein sicheres Ergebnis brachte. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn der Pricktest durch Medikamente beeinflusst war (z.B. Anti-Histaminika), die Reaktion an der Haut nicht sicher ablesbar war oder die Haut überempfindlich war. Daneben können im Bluttest sehr viel mehr (verschiedene) Allergene getestet werden, die für den Hauttest nicht zur Verfügung stehen.

Allgemein

Was ist igevia?

igevia ist ein Qualitätsprodukt aus Österreich und bietet Kunden eine umfassende und zuverlässige Testung einer Blutprobe auf 273 Allergene an. igevia greift dabei auf die innovative Allergendiagnostik „ALEX – Allergy Explorer“ des österreichischen Unternehmens Macro Array Diagnostics GmbH zurück.

Welche Allergene werden bei igevia getestet?

igevia leitet die Blutprobe an unser Partnerlabor in Wien weiter, das mithilfe des Systems „ALEX – Allergy Explorer“ eine Analyse für 273 Allergene erstellt. Diese Allergene sind wiederum in folgende Gruppen unterteilt:
  • Pollen
  • Tierepithelien
  • Milben
  • Pflanzliche Nahrungsmittel
  • Tierische Nahrungsmittel
  • Latex
  • Mikroorganismen

Wo werden die Blutproben analysiert?

Die Blutproben werden in unserem Partnerlabor von Macro Array Diagnostics in Wien analysiert.

Wie lange dauert es bis ich meine Ergebnisse erhalte?

Sobald Ihre Blutprobe im Partnerlabor eingetroffen ist, wird sie umgehend geprüft und analysiert. Anschließend werden die Ergebnisse im igevia-Allergen-Report übersichtlich dargestellt und über eine verschlüsselte Verbindung an igevia übertragen. Ab dem Eintreffen Ihrer Blutprobe im Labor dauert es daher üblicherweise etwa 3-4 Werktage bis das Ergebnis online auf www.igevia.com zum Download bereitsteht.

Muss ich für die Blutabnahme meine Medikamente (z.B. Antihistaminika) absetzen?

Nein, die Ergebnisse im Bluttest werden durch Medikamente nicht beeinflusst. Auch eine ständige oder vorübergehende Einnahme von Anti-Histaminika oder Kortisontabletten beeinflusst das Ergebnis eines Bluttests nicht.

Wie erhalte ich meine Testergebnisse?

Sie erhalten eine E-Mail mit einem gesicherten Link an Ihre E-Mail-Adresse. Mit diesem Link können Sie sich dann auf www.igevia.com einloggen und Ihre Ergebnisse einsehen und herunterladen. Wir versenden aus Datenschutzgründen niemals Ergebnisse direkt per E-Mail.

Wie lange ist meine Blutprobe haltbar und für die Analyse tauglich?

Die Haltbarkeit einer Blutprobe ist von vielen Faktoren abhängig (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Qualität des Blutes, etc.). Wir können daher keine garantierte Dauer angeben. Bisherige Tests haben aber ergeben, dass die Auswertung im Labor optimal funktioniert, wenn die Blutprobe innerhalb von 36 Stunden nach der Blutabnahme im Labor eintrifft. Denken Sie daher bitte daran, Ihre Blutprobe sofort nach der Blutabnahme in das Labor zu senden.

Macht es Sinn, ein igevia-Paket zu bestellen, obwohl ich bereits weiß, dass ich eine Allergie habe?

Wenn Sie genau wissen, welche Allergie Sie haben bzw. wissen auf welche Stoffe Sie allergisch reagieren und dies auch schon mit Ihrem Arzt besprochen haben, macht es aus unserer Sicht keinen Sinn ein igevia-Paket zu bestellen. Sollten Sie allerdings Symptome einer Allergie haben, aber nicht genau wissen, was die Auslöser sind, dann kann es sinnvoll sein, ein igevia-Paket für die genaue Analyse Ihres Bluts auf 273 Allergene zu bestellen. Für eine ersten Einschätzung können Sie auch online unseren kostenlosen Allergie-Risiko-Check machen.

Werden die Kosten für das igevia-Paket von der Krankenkasse übernommen?

Nein, die Kosten für das igevia-Paket werden von der Krankenkasse derzeit noch nicht übernommen.

Entstehen für mich bei der Bestellung oder bei der Rücksendung zusätzliche Portokosten?

Nein, im Preis für Ihr igevia-Paket ist die Zustellung zu Ihnen und auch das Porto für die Rücksendung Ihrer Blutprobe ins Labor bereits enthalten. Es entstehen daher keine weiteren Kosten für Sie.

Entstehen für mich für die Erstellung des igevia Allergen-Reports separate Kosten?

Nein, die Erstellung Ihres igevia-Allergen-Reports ist selbstverständlich mit dem Preis für das igevia-Paket bereits abgedeckt.

Ich habe keinen Aktivierungs- oder Login-Link per E-Mail bekommen.

Bitte kontaktieren Sie uns direkt über www.igevia.com/help. Bitte halten Sie die Proben-ID aus Ihrer igevia-Box bereit; aus Datenschutzgründen müssen Sie auch zweifelsfrei nachweisen können, dass Sie berechtigt sind, Zugriff auf die Ergebnisse der entsprechenden Blutprobe zu bekommen.

Was passiert mit meiner Blutprobe, sobald der Allergen-Test durchgeführt wurde?

Der kleine Rest von Blut wird mit dem Behälter sicher und fachgerecht entsorgt.

Allergie-Risiko-Check

Kann ich den Allergie-Risiko-Check auch nutzen, wenn ich kein igevia-Paket gekauft habe?

Ja, der Allergie-Risiko-Check steht allen Interessierten unter www.igevia.com/allergiefragebogen kostenlos zur Verfügung. Der Fragebogen kann auch von Ärztinnen und Ärzten für die Anamnese genutzt werden.

Was ist das Ergebnis des Allergierisiko-Fragebogens?

Das Ergebnis des Fragebogens ist der Allergierisiko-Indikator. Dies ist eine erste Einschätzung wie hoch Ihr Allergierisiko sein könnte. Bitte beachten Sie, dass das Ergebnis nur eine erste Einschätzung ist und in keinem Fall einen Allergietest und ein Arztgespräch ersetzen kann.

igevia Box

Was ist eine igevia-Box?

Die igevia-Box umfasst alle Utensilien, die für eine sichere und einfache Abnahme von Kapillarblut erforderlich sind. Zusätzlich umfasst die igevia-Box eine verständliche Gebrauchsanleitung sowie ein Kuvert für die Rücksendung Ihrer Blutprobe ins Labor.

Was muss ich bei der Blutabnahme beachten?

Bitte beachten Sie bei der Blutabnahme alle Schritte in der Gebrauchsanweisung Ihrer igevia-Box. Führen Sie die Schritte nacheinander aus. So wird die Blutabnahme sehr rasch und gut klappen.

Muss ich nüchtern sein, wenn ich mir das Blut abnehme?

Es ist nicht erforderlich, dass Sie für die Blutabnahme nüchtern sind. Sie können gerne vorher etwas gegessen und getrunken haben.

Kann ich das igevia-Paket auch für Kinder unter 12 Jahren bestellen?

Ja, Sie können das igevia-Paket auch für Kinder unter 12 Jahren bestellen. Allerdings empfehlen wir, dass Sie für die Blutabnahme bei Kindern eine Ärztin oder einen Arzt aufsuchen. Das abgenommene Blut können Sie dann mit dem Rücksendekuvert aus der igevia-Box an unser Labor senden. Wichtig: Das Blutauffangröhrchen bei Ihrem Arzt darf kein EDTA-Röhrchen sein. Zusätzlich ist es wichtig, dass Sie das Röhrchen unbedingt mit der ID aus Ihrer igevia-Box beschriften. Nur so können wir die Blutprobe weiter bearbeiten.

Erspare ich mir durch das igevia-Paket den Besuch bei einem Facharzt?

Nein, das igevia-Paket umfasst keine ärztliche Beratung. Das igevia-Paket ermöglicht die Blutabnahme und die anschließende Diagnostik im Labor. Für eine weitere Besprechung der Ergebnisse empfehlen wir aber auf jeden Fall das Gespräch mit Ihrer Fachärztin oder Ihrem Facharzt.

Ist die Blutabnahme sehr schmerzhaft?

Diese Frage ist pauschal schwer zu beantworten, da Schmerzen immer sehr unterschiedlich empfunden werden. Das Feedback unserer igevia-Kunden hat gezeigt, dass der kleine Stich mit der Sicherheitslanzette (Einstichtiefe sind 1,6mm) kurz unangenehm ist, die weitere Blutabnahme dann aber nicht als schmerzhaft wahrgenommen wird. Sollten Sie besonders schmerzempfindlich sein, kann die Verwendung einer schmerzstillenden Creme (z.B. Emla Creme) helfen. Fragen Sie dazu bitte in Ihrer Apotheke nach.

Kann ich auch eine Blutprobe einsenden, die mir ein Arzt abgenommen hat (venöse Blutabnahme)?

Ja, Sie können auch eine Blutprobe einsenden, die Ihnen ein Arzt abgenommen hat. Nutzen Sie dafür das Rücksendekuvert aus Ihrer igevia-Box. Wichtig: Ihr Arzt darf bitte kein EDTA-Röhrchen verwenden und Sie müssen das Röhrchen unbedingt mit der ID aus Ihrer igevia-Box beschriften bevor Sie es zurücksenden.

Bietet igevia auch ärztliche Beratung zum Thema Allergie bzw. Immuntherapie an?

Nein, igevia bietet keine ärztliche Beratung an. Wir sind der Überzeugung, dass die ärztliche Beratung ausschließlich von kompetenten Fachärztinnen und Fachärzten mit der entsprechenden fachlichen Kompetenz durchgeführt werden sollte. igevia-Kunden bieten wir Empfehlungen für fachkundige Ärztinnen und Ärzte an.

Über igevia

Wer steckt hinter igevia?

Hinter igevia steckt das österreichische Unternehmen igevia GmbH mit Büros in Linz und Wien, das von Gerhard Feilmayr und Dominik Flener im Jahr 2018 gegründet wurde. Die igevia GmbH kümmert sich um Kommunikation, Versand und die igevia-Plattform, während das Wiener Unternehmen Macro Array Diagnostics GmbH als Hersteller des eingesetzten ALEX Testverfahrens und Laborpartner fungiert.

Was bedeutet igevia?

igevia steht für den einfachen Zugang zu IgE-Allergendiagnostik. Dabei steht „IgE“ für die genutzte Test-Methode und „via“ für den einfachen Weg.

Welche Technologie nutzt igevia?

igevia nutzt für die Analyse der Blutproben die innovative und mehrfach ausgezeichnete Technologie „ALEX – Allergy Explorer“ des Wiener Unternehmens Macro Array Diagnostics GmbH.

Bestellung & Lieferung

Kann ich meine Bestellung wieder stornieren?

Selbstverständlich, Sie haben als Konsument die Möglichkeit, ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen vom Kauf zurückzutreten. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall über www.igevia.com/help. Mehr Informationen zu diesem Rücktrittsrecht finden Sie in unseren AGB. Bitte beachten Sie aber, dass dieses Rücktrittsrecht erlischt, sobald mit der Analyse Ihrer Blutprobe begonnen wird.

Was kann ich tun, wenn mein igevia-Rabatt-Code nicht funktioniert?

igevia-Rabatt-Codes können zeitlich begrenzt sein oder nur eine bestimmte Anzahl an Verwendungen zulassen. Bitte kontaktieren Sie uns über www.igevia.com/help wenn Sie einen igevia-Gutschein-Code haben, der nicht mehr gültig ist und Sie der Meinung sind, dass es sich hierbei um einen Fehler handelt.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Sie können auf unserer Webseite mit Kreditkarte (Visa, Mastercard), Paypal und Sofortüberweisung bezahlen.

Wie lange dauert es, bis mein igevia-Paket bei mir eintrifft?

Ihr igevia-Paket kommt üblicherweise 3–5 Werktage nach Ihrer Bestellung bequem bei Ihnen zu Hause per Post an. Die Größe ist so konzipiert, dass es in einen normalen Briefkasten passt. Ihre Anwesenheit ist daher nicht erforderlich.

Wie sende ich meine Blutprobe an igevia zurück?

In Ihrer igevia-Box finden Sie ein Rücksendekuvert an unser Partnerlabor. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Rückversand in der Gebrauchsanweisung. Geben Sie das Rücksendekuvert direkt in einem Postamt ab (nicht in einen Briefkasten werfen), da die Rücksendung wie ein Einschreiben behandelt wird.

Kann ich mehrere igevia-Boxen gleichzeitig bestellen?

Ja, Sie können über unseren Webshop gleichzeitig bis zu fünf igevia-Boxen bestellen.

Kann ich mehr als fünf igevia-Boxen bestellen?

Ja, Sie können auch mehr als fünf igevia-Boxen bestellen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unser Team über die Mailadresse [email protected]

Ich bin Arzt oder Apotheker – Kann ich das igevia-Paket selbst meinen Kunden anbieten?

Ja, wir bieten Ärztinnen und Ärzten sowie Apotheken die Möglichkeit das igevia-Paket auch selbst direkt anzubieten. Für nähere Informationen dazu kontaktieren Sie bitte unser Customer Service unter [email protected]

Kann das igevia-Paket auch außerhalb Österreichs bestellt und geliefert werden?

Noch nicht. Derzeit ist nur eine Bestellung und Lieferung innerhalb Österreichs möglich. Weitere Länder sind in Vorbereitung. Für detaillierte Informationen zu Ihrem Wunschland können Sie uns gerne unter [email protected] kontaktieren.
Diese Seite verwendet Cookies und externe Services, um die Benutzererfahrung und -performance zu optimieren. Mehr Informationen.